Sichern Sie sich jetzt optimale
Renditechancen für Ihren Vermögensaufbau.

Geld anlegen: So geht's

Geld anlegen -
in diesen Zeiten?

Soll ich überhaupt Geld anlegen?

Na, aber sicher! Vermögen soll sich schließlich vermehren. Nicht zu unterschätzen ist dabei der Zinseszins-Effekt: Wenn Sie Ihre Zinsen investieren, erhöht sich Ihr Anlagebetrag. Im Vergleich: Für Tagesgeld, Festgeld oder Versicherungen gibt es nur geringe Zinsen und die anhaltenden Niedrigzinsen gleichen oft nicht einmal die Inflationsrate aus.

Also setze ich auf Wertpapiere?

Wertpapiere bieten attraktive Anlagemöglichkeiten. Mit einer strukturierten Anlage am Kapitalmarkt können Sie sich nicht nur vor Inflation und Wertverfall schützen, sondern auch Ihr Vermögen steigern.

Kapitalmarkt? Ist das nicht zu viel Risiko?

Das hängt von Ihnen ab. Sie entscheiden, wie weit Sie gehen wollen - und bestimmen damit auch, wie hoch die zu erwartende Rendite ausfallen kann. Voraussetzung ist, die eigene Risikobereitschaft ehrlich und realistisch einzuschätzen. Dabei helfen wir Ihnen.

Kann ich das allein machen?

Wenn Sie Geld professionell vermehren wollen, brauchen Sie einen Experten. Aktives Depotmanagement ist komplex und braucht wissenschaftlich fundierte Methoden, Ratings und stetige Überwachung. Außerdem neigen Privatanleger zum Herdentrieb und emotional getriebenem Kaufen und Verkaufen - was sehr viel Geld verbrennt.

Also die ganze Zeit hektisch kaufen und verkaufen?

Nein. Wissenschaftliche Studien beweisen, dass eine hohe Aktivität keine hohe Rendite bringt. Im Gegenteil - die damit verbundenen Transaktionskosten führen meist sogar zu Verlusten.

Wie dann?

Entscheidend für die Rendite ist eine wissenschaftlich fundierte Strategie. Diese gilt es mit ruhiger Hand konsequent und langfristig beizubehalten.

Aber kann das nicht meine Bank für mich tun?

Ja, aber Bankenprodukte und -berater leben von Provisionen. Denn mit den Provisionen der Produktanbieter entsteht für viele Berater ein finanzieller Anreiz. Oft werden dadurch ungeeignete Finanzprodukte empfohlen.

Und was ist dann die Alternative zur Provision von Banken?

Professionelle Vermögensverwaltung - und zwar auf Honorarbasis. Denn wer sich durch ein transparentes Honorar finanziert, macht sich unabhängig von Produktprovisionen und handelt nur im Interesse seiner Kunden.

Aber professionelle Vermögensverwaltung ist teuer und nur was für Reiche!

Bisher war das so. quirion hat die Vermögensverwaltung revolutioniert und bietet bereits ab 10.000 € eine professionelle Vermögensverwaltung an. Und das für nur 0,48 Prozent p.a. – ohne Zusatzkosten, versteckte Gebühren und Provisionen.

Aktion: Bis zum 31.12.2017 bekommt jeder Neukunde, der sich bei uns für das Basis-Paket anmeldet, die ersten 10.000 EUR dauerhaft kostenfrei. Darüber hinaus gelten die o.g. Gebühren. Doch auch unsere Bestandskunden, die in diesem Zeitraum einen Neukunden werben, können ab sofort um 10.000 EUR kostenfrei aufstocken. Erfahren Sie mehr dazu in unseren Teilnahmebedingungen.

Kontakt

schliessen

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gern!

+49 (0) 30 89021-400
info@quirion.de


Mo. – Fr. von 9 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung