Zum Inhalt springen

Wir sind unabhängig.

Verkehrte Welt: Die Berater der klassischen Banken verkaufen Ihnen nicht die Produkte, die für Sie die beste Rendite erzielen. Sondern die, für die Sie die höchsten Provisionen kassieren. Doch es geht auch anders: Erfahren Sie, wie die digitale Vermögensverwaltung von quirion funktioniert.

Mehr erfahren »

Intelligenz schlägt Kristallkugel.

„Prognosen sind schwierig – vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen“ – so lautet ein beliebtes Bonmot. Daher setzt das intelligente Anlagekonzept von quirion auf gesicherte Erkenntnisse und nicht auf Vorhersagen. Hier erfahren sie, warum wir nicht so arbeiten wie die anderen Banken.

Unser aktuelles Anlageuniversum finden Sie hier.

 

Grenzenlos investieren. Risiken intelligent minimieren.

Ihr Geld verdient nicht nur eine gute Rendite, sondern auch einen bestmöglichen Schutz vor den Kursschwankungen einzelner Wertpapiere. Daher hält quirion nichts von riskanten „Geheimtipps“ und spekulativen Einzelwerten, sondern investiert über ETFs und indexnahe Fonds in ca. 8.000 Unternehmen in über 70 Ländern, in allen Branchen und Währungsräumen. Mit dieser maximal möglichen Streuung beteiligen Sie sich an allen relevanten Unternehmen weltweit – und halten dadurch das Risiko so klein wie möglich.

Mehr erfahren »

Lassen Sie uns mal machen. Und bleiben Sie in der Balance.

Der Börsen- und Finanzexperte André Kostolany riet seinen Anlegern: „Kauf Aktien, nimm Schlaftabletten und schau deine Papiere möglichst lange nicht mehr an.“ Sicherlich keine schlechte Grundidee. Aber reicht das wirklich aus?

Immer einen Schritt voraus.

Digitale Anlagelösungen wie zum Beispiel Robo-Advisor gibt es mittlerweile viele. Doch wir bei quirion sind dem Markt immer einen Schritt voraus: Schon 2013 haben wir die Vorreiterrolle eingenommen, um Ihnen und Ihrem Geld das intelligenteste Anlagekonzept zu bieten.

Wir haben als Erste die scheinbar festen Regeln der Branche neu definiert – und gezeigt, dass man für eine erfolgreiche Geldanlage keinen überteuerten Anlageberater braucht. Viele andere Anbieter sind seitdem unserem Beispiel gefolgt. Doch im Gegensatz zu ihnen können wir unseren Erfolg seit Jahren durch eine reale Wertentwicklung in den Depots unserer Kunden belegen. quirion ist den gängigen Robo-Advisorn durch einen nachgewiesenen Track-Record an Erfahrung überlegen. Nutzen Sie unsere unübertroffene Erfahrung: Ihr Geld hat es verdient.

Mehr erfahren »

Unser Konzept. Schwarz auf weiß.

Sie wollen es ganz genau wissen? Fordern Sie hier unser White Paper an, in dem wir unser Anlagekonzept im Detail erklären.

White Paper anfordern

FAQ

Welchen Mehrwert hat die quirion-Anlagelösung für mich im Vergleich zu einem selbst verwalteten ETF-Depot?

Wenn Sie sich mit ETFs nicht auskennen und keine Zeit in die Verwaltung Ihres Vermögens investieren wollen, ist quirion genau das Richtige für Sie. Aber auch wenn Sie sich selber mit ETFs gut auskennen, bietet die quirion-Anlagelösung Ihnen wichtige Vorteile:

  • Fonds-Auswahl. Auch wenn ETFs „nur“ einen Index nachbilden, kann es recht deutliche Unterschiede in der Wertentwicklung der Produkte verschiedener Anbieter geben. Das quirion-Investmentteam sucht für Sie aus diesem unüberschaubaren Angebot die besten Produkte heraus. Erwerben Sie privat ein schlechtes Produkt, kann der Renditeverlust bereits höher ausfallen als unsere Gebühr.
  • Strategisches Risikomanagement. Wir überprüfen für Sie kontinuierlich die Zusammensetzung Ihres Portfolios und stellen Ihr gewünschtes Risikoniveau dauerhaft sicher. Für einen Privatanleger sind die nötige Überwachung und die notwendigen Umschichtungen nur mit viel Aufwand möglich.
  • Wissenschaftliches Portfolio. Bei einer Do-it-yourself-Lösung würden Sie in aller Regel nur auf einige wenige ETFs setzen. quirion hingegen investiert in 13 verschiedene Produkte und dadurch in mehr als 8.000 Aktien und fast 2.000 Anleihen. Eine solche breite Diversifikation gelingt Privatanlegern nicht. Zudem setzt quirion einen Schwerpunkt bei renditeträchtigen Substanz- und Nebenwerten – auch diese Renditequellen entgehen Privatanlegern in aller Regel.
  • Kosten. Die quirion-Kosten sind in Wahrheit noch einmal deutlich geringer, als Sie denken. Denn wir übernehmen Depotgebühren und Handelskosten für Sie. Es lohnt sich deshalb für Sie in aller Regel nicht, unser Portfolio selber nachzubilden: Ihre damit verbundenen Kosten würden unsere Gebühr vermutlich übersteigen.
Wie kann quirion ein intelligentes Anlagekonzept haben, wenn doch Fondsmanager allgemein „den Markt nicht schlagen können“?

Tatsächlich nehmen wir für uns nicht in Anspruch, klüger zu sein als die anderen Profis. Aber es mag paradox klingen, genau dies macht unser Konzept so intelligent: Wir verschwenden Ihre Gebühren nämlich nicht für teure Analysten und für Star-Fondsmanager, die mit ihren Einschätzungen dann doch häufig falsch liegen. Hinzu kommt: Wir setzen auf die Breite des Marktes statt auf wenige Titel und sind immer voll investiert. Dies senkt die Risiken und liefert die volle Rendite des Marktes – wodurch wir einen systematischen Vorsprung vor klassischen Fondsmanagern haben. Letzter Punkt: quirion setzt schwerpunktmäßig auf Substanz- und Nebenwerte und schöpft damit aus nachgewiesenen Renditequellen. Viele hochbezahlte Fondsmanager nutzen für ihre Titelauswahl ähnliche Kriterien – nehmen hierfür jedoch eine deutlich höhere Gebühr.

Was bedeutet Rebalancing? Wann wird mein Portfolio aktualisiert?

Die ursprüngliche Zusammensetzung Ihres Portfolios verschiebt sich immer wieder, weil der Markt sich ständig verändert. Das Rebalancing korrigiert diese Verschiebungen. Dabei wird das Portfolio wieder auf die anfängliche Anlageaufteilung ausgerichtet. Es verhindert auch, dass zum Beispiel eine bestimmte Region wie Europa oder die Assetklasse Small-Cap-Aktien ein vergleichbares Übergewicht innerhalb der Aktien erhalten.

Dies erfolgt mindestens einmal jährlich. Zusätzlich finden Rebalancings immer dann statt, wenn die von Ihnen festgelegten prozentualen Anteile von Aktien beziehungsweise Anleihen am Gesamtportfolio um 10 Prozent über­­- oder -unterschritten werden (ist der Anteil der Aktien bzw. Anleihen an Ihrem Portfolio sehr klein, gelten Grenzen von 15 bzw. 20 Prozent).

Wer entscheidet, was und wann in meinem Depot gekauft bzw. verkauft wird?

Bei quirion vertrauen Sie die Verwaltung Ihres angelegten Geldes den quirion-Vermögensverwaltern an, um Zeit für andere Dinge zu haben und sich nicht täglich mit neuen Marktentwicklungen und Anlageentscheidungen beschäftigen zu müssen.

Das quirion-Team besteht aus erfahrenen Vermögensverwaltern, Finanzanalysten und Volkswirten, die sich jeden Tag um den Erfolg der angebotenen Anlagestrategien kümmern.

Das Team überwacht die Gewichtung der einzelnen Titel und deren Zusammensetzung in Ihrem Portfolio und passt diese an die aktuellen Marktbedingungen an, so dass Ihre individuellen Risiko- und Renditevorstellungen immer eingehalten werden.

Alle Antworten

Newsletter-AnmeldungBleibe auf dem Laufenden!

Wähle eine
Wähle mehrere