ETF-SPARPLAN
Vermögensaufbau ab 25 € Sparrate 💡

Was bedeutet „tokenbasiert“?

Bei quirion erhalten Sie digitale Wertpapiere in Form von nachrangigen tokenbasierten Schuldverschreibungen. Ein Token hat eine breite Funktionalität. Er kann als ein digitales Recht (engl.: „asset“) verstanden werden und wird wie eine Aktie oder Anleihe benutzt. Bei den digitalen Wertpapieren, die Sie über quirion erwerben können, sind tokenbasierte Schuldverschreibungen als elektronische Wertpapiere zu verstehen, bei denen die Urkunde durch eine Eintragung in einem elektronischen Wertpapierregister ersetzt wird. Soweit gesetzlich nichts anderes bestimmt, entfaltet ein elektronisches Wertpapier dieselbe Rechtswirkung wie ein Wertpapier, das mittels Urkunde begeben worden ist. Für jede emittierte Schuldverschreibung wird ein Token von der Emittentin an den Anleger herausgegeben. Die Schuldverschreibungen basieren z.B. auf der Ethereum-Blockchain und repräsentieren die Rechte aus der Schuldverschreibung. Als Standard Token wird z.B. ein ECR-20 kompatibler Standard der Ethereum-Blockchain verwendet. Eine Verbriefung der tokenbasierten Schuldverschreibung in einer Einzel- oder Globalurkunde ist in der Regel ausgeschlossen. Es erfolgt keine Hinterlegung einer Urkunde bei einer Depotbank.


Nicht die passende Frage dabei? zur gesamten Übersicht