Zum Inhalt springen

Service FAQ

Hier findest du die Antworten auf deine Fragen.

Geldanlage

Wie erfolgt die Depoteröffnung?

Zuerst registrierst du dich über "Kunde werden" auf unserem Portal. Dabei meldest du dich mit deiner E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort an. 

Im Anschluss erhältst du per E-Mail einen PIN-Code zur Verifizierung der E-Mail-Adresse. Nach Angabe dieses PIN-Codes werden deine persönlichen Daten, Kontaktdaten und Ausweisdaten erfasst. 

Nun musst du die Finanzfragen zum Wertpapierhandelsgesetz-Bogen beantworten. Anschließend kannst du dein Referenzkonto bestimmen und die Kenntnisnahme der AGBs sowie der Anlagerichtlinien bestätigen. 

Abschließend musst du dich via Online-Videolegitimation oder PostIdent-Verfahren legitimieren.

Dein quirion-Depot wird dann unverzüglich für dich eröffnet.

Bietet quirion einen Sparplan an?

Ja, quirion bietet Sparpläne an. Entsprechend deiner persönlichen Risikoneigung kannst du zwischen folgenden Varianten auswählen:

  • Spar Depot 30 (30 % Aktien / 70 % Anleihen)
  • Spar Depot 50 (50 % Aktien / 50 % Anleihen)
  • Spar Depot 70 (70 % Aktien / 30 % Anleihen)

Die Einzahlung beziehungsweise die Entnahme ist jederzeit möglich. Die Vorteile der quirion-Spar-Depots im Überblick:

  • ab 100 Euro regelmäßiger Sparbetrag
  • 0 Euro Order-Gebühren
  • 0 Euro für Änderung oder Pausieren der Zahlungen
  • Flexible Ein- und Auszahlung möglich

Neue Sparpläne/Änderungen für den Folgemonat sind bis zum 25. des aktuellen Monats möglich. Danach wird dein Auftrag ab dem übernächsten Monat berücksichtigt.

Wie hoch ist die Mindestanlage?

Bei quirion kannst du schon mit 10.000 € einsteigen. Willst du in verschiedene Strategien investieren, dann musst du pro Strategie mindestens 10.000 € zur Verfügung stellen.

Mehr dazu findest du am Ende dieser Seite im Downloadbereich unter "Allgemeine Geschäftsbedingungen".

Was sind die Voraussetzungen, um quirion-Kunde zu werden?
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. 
  • Es besteht keine Steuerpflicht in den USA. 
  • Du benötigst ein Girokonto im SEPA-Raum. 
  • Es ist nur ein Einzelkonto möglich. 
  • Die Mindestanlage beträgt 10.000 €.
Wie erfolgt die Online-Video-Legitimation?

quirion muss sicher sein, dass du tatsächlich die Person bist, für die das Konto oder das Depot eröffnet wird.

Für Banken schreibt das Geldwäschegesetz eine Legitimationsprüfung vor. Du hast bei quirion die Wahl zwischen der Online-Videolegitimation oder dem PostIdent-Verfahren. 

Bei der Online-Videolegitimation arbeiten wir mit unserem Partner "WebID Solutions GmbH" zusammen. Um die Legitimation online durchführen zu können benötigst du ein gültiges Ausweisdokument und einen Rechner oder ein mobiles Gerät mit Webcam und Mikrofon. Deine Identität wird dann in wenigen Schritten von "WebID Solutions GmbH" überprüft. Im Anschluss erhalten wir die Daten zur Prüfung.

Wie erfolgt das PostIdent-Verfahren?

Depots können wir für dich nur eröffnen, wenn klar ist, wer du bist. Beim PostIdent-Verfahren überprüft die Deutsche Post das für uns: 

  1. Du druckst dir das Formular für die Depoteröffnung aus.
  2. Du gehst mit deinem Personalausweis oder Reisepass (zusätzlich zu deiner Meldebescheinigung) in eine Filiale der Deutschen Post.
  3. Der Post-Mitarbeiter füllt das Formular aus, das du dann unterschreiben musst.
  4. Im Anschluss erhalten wir die Daten zur Prüfung und eröffnen für dich das Depot.
  5. Kosten entstehen dir nicht.
Kann ich mein quirion-Depot auch nur zum Teil auflösen und einen Teil investiert lassen?

Ja, ab einem Auflösungsbetrag von 2.000 EUR ist das möglich. Beachte aber, dass der Gesamtwert der Anlage nicht unter 10.000 EUR fallen darf. 

Wir erteilen dann umgehend den Auftrag, den gewünschten Betrag aus deinem Depot am Markt zu verkaufen. Nach erfolgreichem Verkauf wird der erzielte Erlös auf deinem Verrechnungskonto als Liquidität angezeigt.

Die Auszahlung auf dein Referenzkonto kannst du dann im Anschluss mit einem Klick auf den Button "Auszahlung" auf der Seite "Anlageübersicht" veranlassen. 

Bitte habe Verständnis, dass Verkauf und Gutschrift ein paar Tage in Anspruch nehmen können.

Kann ich meine bestehenden Wertpapiere von anderen Banken übernehmen?

Leider ist es nicht möglich, Wertpapiere von einer anderen Bank oder Sparkasse auf dein quirion-Depot zu übertragen.

Konzept

Was ist die TER?

Die Total Expense Ratio (TER) oder Gesamtkostenquote umfasst die Kosten, mit denen ein Investmentfonds durch die Fondsgesellschaft im Laufe eines Geschäftsjahres belastet wird.

Diese Kosten werden automatisch von der Fondsgesellschaft erhoben und sind in den Anteilspreisen des Fonds bereits enthalten. Die Gesamtkostenquote der verwendeten Indexfonds beträgt durchschnittlich etwa 0,25 % p. a. (also beispielsweise 25 € pro Jahr bei einem Anlagebetrag von 10.000 €).

Die tatsächlichen, realen Kosten weichen in der Regel etwas von der TER ab: Beispielsweise fallen für den Fonds noch Handelskosten an, wenn er seine Zusammensetzung ändert. Der Fonds kann aber auch durch Wertpapierleihe zusätzliche Erträge erwirtschaften. Bei der Auswahl achtet das quirion-Investment-Team streng auf diese realen Kosten und  wählt nur kosteneffiziente Produkte für dich aus.

Kann ich mehrere Anlagestrategien abschließen?

Du kannst dich für mehrere Strategien entscheiden und diese kombinieren. Jede Strategie verfügt über ein eigenes Depotunterkonto und wird dir in der Anlagenübersicht angezeigt.

Der Mindestanlagebetrag pro Strategie beträgt 10.000 €.

Du findest die Funktion "Neue Strategie hinzufügen" nach dem Login im oberen Menü.

Bietet quirion einen Sparplan an?

Ja, quirion bietet Sparpläne an. Entsprechend deiner persönlichen Risikoneigung kannst du zwischen folgenden Varianten auswählen:

  • Spar Depot 30 (30 % Aktien / 70 % Anleihen)
  • Spar Depot 50 (50 % Aktien / 50 % Anleihen)
  • Spar Depot 70 (70 % Aktien / 30 % Anleihen)

Die Einzahlung beziehungsweise die Entnahme ist jederzeit möglich. Die Vorteile der quirion-Spar-Depots im Überblick:

  • ab 100 Euro regelmäßiger Sparbetrag
  • 0 Euro Order-Gebühren
  • 0 Euro für Änderung oder Pausieren der Zahlungen
  • Flexible Ein- und Auszahlung möglich

Neue Sparpläne/Änderungen für den Folgemonat sind bis zum 25. des aktuellen Monats möglich. Danach wird dein Auftrag ab dem übernächsten Monat berücksichtigt.

Kosten

Wann werden die Honorargebühren berechnet?

Die Gebühr wird monatlich dem quirion-Liquiditätskonto der zugehörigen Anlagestrategie belastet. Basis für die Berechnung ist das Gesamtvolumen (Konto und Depot) zum letzten Tag eines Monats.

Wieviel kostet mich die Anlage bei quirion?

Die ersten 10.000 € deiner Anlage verwalten wir kostenlos. Danach beträgt die Gebühr im Basispaket jährlich 0,48 % des zusätzlichen Anlagevolumens inkl. MwSt. Ein Rechenbeispiel: Für ein Anlagevolumen von 50.000 EUR zahlst du an uns lediglich 0,48 % auf 40.000 EUR, also nur 192 € im Jahr. Hinzu kommen ca. 0,25 % (also nur 125 EUR pro Jahr) an Fondskosten, welche die Fondsanbieter direkt vom Fondspreis einbehalten. Die Gesamtkosten von 317 EUR entsprechen damit nur 87 Cent pro Tag. Weitere versteckte Kosten und Gebühren fallen nicht an. Wenn wir Kickbacks erhalten, erstatten wir dir diese zu 100%. Die Gebührenbelastung erfolgt anteilig und wird monatlich verrechnet. Damit ist quirion unschlagbar günstig. Zum Vergleich: Für einen herkömmlichen Mischfonds kannst du mit Gesamtkosten von 2,5 % pro Jahr rechnen, also mit 1.250 EUR pro Jahr für 50.000 EUR.

Unser Preis-Leistungs-Verzeichnis findest du im Downloadbereich unter „Geschäftsbedingungen“.

Wieviel kostet eine persönliche Honorarberatung durch quirion?

Der Stundensatz unserer unabhängigen Honorarberater beträgt 150 Euro inklusive Mehrwertsteuer. 

Um einen individuellen und langfristigen Vermögensplan für dich zu erstellen, berechnen wir einmalig 150 Euro inklusive Mehrwertsteuer. 

Die Preise für den individuellen Strategiecheck deines Depots variieren je nach Beratungs- und Analyseaufwand.

Mehr dazu findest du im Downloadbereich.

Was ist die TER?

Die Total Expense Ratio (TER) oder Gesamtkostenquote umfasst die Kosten, mit denen ein Investmentfonds durch die Fondsgesellschaft im Laufe eines Geschäftsjahres belastet wird.

Diese Kosten werden automatisch von der Fondsgesellschaft erhoben und sind in den Anteilspreisen des Fonds bereits enthalten. Die Gesamtkostenquote der verwendeten Indexfonds beträgt durchschnittlich etwa 0,25 % p. a. (also beispielsweise 25 € pro Jahr bei einem Anlagebetrag von 10.000 €).

Die tatsächlichen, realen Kosten weichen in der Regel etwas von der TER ab: Beispielsweise fallen für den Fonds noch Handelskosten an, wenn er seine Zusammensetzung ändert. Der Fonds kann aber auch durch Wertpapierleihe zusätzliche Erträge erwirtschaften. Bei der Auswahl achtet das quirion-Investment-Team streng auf diese realen Kosten und  wählt nur kosteneffiziente Produkte für dich aus.

Was sind ETFs (Indexfonds)?

Als Alternative zu den offenen, aktiv gemanagten Investmentfonds haben sich in den vergangenen Jahren Exchange Traded Funds (ETF) durchgesetzt.

Ein ETF bildet einen vorgegebenen Index möglichst exakt nach und passt sich in der Zusammensetzung jeweils seinem Referenzwert an.

Du erhältst z. B. mit dem Kauf eines MDAX-ETFs alle im MDAX enthaltenen Werte in genau der aktuellen Zusammensetzung am Markt. Ändert sich die Zusammensetzung des MDAX, ändert sich auch die Zusammensetzung deines ETFs.

Die Management- und Verwaltungsgebühren sind bei einem ETF dadurch deutlich günstiger. Im Durchschnitt liegen sie bei 0,25 % der Anlagesumme pro Jahr. Wenn sich ein Fondsmanager aktiv um deinen Investmentfonds kümmert, steigen die Kosten auf 1,5 bis 2,5 % pro Jahr.

Gleichzeitig weisen viele Studien nach, dass ein aktiver Fondsmanager in über 90 % der Fälle den Index langfristig nicht schlagen kann.

Sicherheit

Warum brauche ich ein Referenzkonto bei einer anderen Bank?

Du musst deine quirion-Anlage fest mit einem Girokonto verbinden, welches auf deinen Namen läuft. Dieses sogenannte Referenzkonto kann bei jeder Bank im SEPA-Raum geführt werden. 

Von deinem Referenzkonto ziehen wir bei der Zahlungsmethode „Lastschrift“ die Beträge für deine Geldanlage bei quirion ein. Auch für Auszahlungen nutzen wir ausschließlich dieses Referenzkonto.

Du kannst also keine Überweisungen an dritte Empfänger vornehmen. Dies dient deiner Sicherheit.

Warum benötige ich eine Mobilfunknummer?

Wenn du beispielsweise dein Passwort vergessen hast, werden wir dir ein Ersatzpasswort an die hinterlegte Rufnummer senden.
 

 

Warum wird nach einer Zeit der Inaktivität die Verbindung automatisch getrennt?

Wenn du dich auf unserer Seite eingeloggt hast, wirst du aus Sicherheitsgründen nach einer bestimmten inaktiven Zeit automatisch abgemeldet.

Mit dem „automatischen Logout“ wird verhindert, dass Unbefugte unbemerkt Zugriff auf deine vertraulichen Daten und auf deinen persönlichen Login-Bereich erhalten.
 

Warum werden Benutzername und Passwort im Login-Eingabefeld nicht gespeichert?

Es ist sicherer, wenn deine Login-Daten nicht auf dem System gespeichert sind.

Wie sicher ist die Website? Können Diebe mein Geld abziehen?

Die Website von quirion ist auf dem aktuellen Stand der Technik entwickelt worden und wird ständig gepflegt und angepasst. Der gesamte eingehende und ausgehende Netzverkehr wird überwacht. Es werden nur bekannte oder autorisierte Verbindungen zugelassen, und alle Daten werden verschlüsselt übertragen (TLS/SSL).

Für den Geldtransfer zwischen quirion und dir benutzen wir dein – von dir bei uns hinterlegtes – Referenzkonto. Über dieses Konto ziehen wir Beträge für deine Anlage bei quirion ein und schreiben Auszahlungen gut. Wir nehmen keine Überweisungen an dritte Empfänger vor. Die Tricks von Dieben, die PIN und TAN abfangen, funktionieren also auf der quirion-Website nicht.
 

Wie ändere ich meine Mobilfunknummer?

Du kannst deine bei uns hinterlegte Mobilfunknummer jederzeit ändern. 
Den Auftrag kannst du uns online, aus deinem persönlichen angemeldeten Bereich heraus, erteilen. Im Anschluss verifizieren wir deine neue Mobilfunknummer. 

Du kannst uns diesen Auftrag auch gerne schriftlich erteilen. Lade dazu bitte aus dem Downloadbereich das Dokument „Änderung der persönlichen Daten“ herunter, fülle es aus und sende es uns unterschrieben zurück. Wir erledigen den Rest. 

Wie sieht der Datenschutz auf eurer Website aus?

Wir speichern und verarbeiten deine persönlichen Daten so, wie es die deutschen Gesetze und die Standards der EU vorschreiben. Wenn du die quirion-Website besuchst, werden automatisierte, rein statistische Informationen wie Browsertyp und Zugriffszeiten erfasst.

Wir verwenden diese Informationen, um die quirion-Website zu verbessern. Das geschieht völlig anonymisiert. Die Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen verwahrt. So ist es unmöglich, daraus Rückschlüsse auf deine Identität zu ziehen. Deine Anonymität bleibt vollständig gewahrt. Personenbezogene Besucherprofile erstellen wir nicht. 

Wir geben auch keine Daten an Unternehmen weiter, die daraus Besucherprofile erstellen könnten. Daten zu deiner Person geben wir nur weiter, wenn wir durch ein Gesetz oder eine sonstige Rechtsnorm dazu verpflichtet sind. Die Daten gehen in diesen Fällen an staatliche Einrichtungen und Behörden. 

Die Verweise zu anderen Anbietern und Partnerunternehmen sind sorgfältig geprüft. Ob der Betreiber sich aber an Datenschutzbestimmungen hält, wissen wir nicht. Darauf haben wir keinen Einfluss. Informiere dich deshalb bitte dort über die geltenden Richtlinien.

Du kannst jederzeit Auskunft über die Daten bekommen, die quirion und die Quirin Privatbank AG von dir gespeichert haben. Wenn wir sie berichtigen, löschen oder sperren sollen, lasse es uns wissen. Auch im Nachhinein kannst du verlangen, dass wir deine Daten nicht verarbeiten: Du schickst einfach eine E-Mail an support@quirion.de und widerrufst dein Einverständnis. Unser Datenschutzbeauftragter ist Peter Schulze.

Sind die quirion-Website und der Login-Bereich geschützt?

Die Datenübertragung bei quirion ist durch eine sichere Verbindung (TLS/SSL) geschützt. Der gesamte eingehende und ausgehende Netzverkehr wird überwacht, und es werden nur bekannte oder autorisierte Verbindungen zugelassen. 

Dein persönlicher quirion-Bereich ist zusätzlich durch deine persönliche PIN abgesichert, und eine Überweisung ist nur auf dein Referenzkonto möglich.