Zum Inhalt springen

02.09.2019 Mindestanlagesumme um 90 Prozent auf 1.000 Euro gesenkt

Geldanlegen wird einfacher: quirion hat eine wichtige Einstiegshürde beseitigt und macht den Anfang für den Vermögensaufbau leichter.

Pärchen benutzt den Kostenrechner von quirion

Geldanlegen wird einfacher: quirion hat die Mindestanlagesumme von ursprünglich 10.000 Euro auf 1.000 Euro drastisch gesenkt. Die um 90 Prozent gesenkte Mindestanlagesumme gilt zunächst innerhalb einer Aktion bis zum 10. Oktober 2019. „Wir wollen zunächst testen, wie eine deutlich niedrigere Mindestanlagesumme bei Neukunden ankommt“, erläutert Karl Matthäus Schmidt, Gründer und Vorstand von quirion. Ein Ziel der auf 1.000 Euro gesenkten Mindestanlagesumme ist es, auch für jüngere Anleger attraktiver zu werden. Denn Mindestanlagen von 10.000 Euro wirken gerade auf jüngere Neuanleger und Berufseinsteiger abschreckend.

Seit der Senkung der Mindestanlage auf 1.000 Euro ist die Kundenzahl gestiegen. quirion hat die 10.000-Kunden-Marke überschritten. Mit mehr als 10.200 Kunden ist die Kundenanzahl somit seit Jahresbeginn um 89 Prozent gestiegen. Auch das verwaltete Vermögen ist von Januar bis Mitte August um etwa 75 Prozent gewachsen und beträgt aktuell etwa 280 Millionen Euro.

Da mit dem Vermögensaufbau gerade in frühen Jahren begonnen werden sollte, hat quirion eine Einstiegshürde deutlich geschmälert. Je jünger ein Anleger ist, desto leichter ist es für ihn, Vermögen aufzubauen. Und gerade das ist mit Blick auf Themen wie Negativzinsen und Altersvorsorge wichtig. Auch sollten Menschen mit niedrigerem Einkommen mit Blick auf die Rentenlücke die Chance auf eine echte Vermögensverwaltung zu geringen Kosten haben, die sich an ihrer jeweiligen Risikoneigung ausrichtet. Das war bisher vor allem wohlhabenden Menschen vorbehalten. Mehr über den Sieger der Stiftung Warentest erfahren Sie hier

Sie sind noch kein quirion Kunde? Bis einschließlich 10. Oktober 2019 schenkt quirion allen Neukunden, die einen Sparplan einrichten, die erste Sparrate in Höhe von 30 Euro. Alle wichtigen Informationen zu unserer Aktion finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen (PDF, 119 KB).

Newsletter-AnmeldungBleibe auf dem Laufenden!

Wähle eine
Wähle mehrere