Zinsen am Wendepunkt: Wie soll ich jetzt anlegen?
📢 quirion LIVE 29.02.2024

Nach der Brexit-Entscheidung: Anleger sollten Ruhe bewahren

Nach der Brexit-Entscheidung: Anleger sollten Ruhe bewahren

Investoren sollten dem bekannten britischen Motto Keep calm' folgen. Breit gestreute und langfristig aufgestellte Portfolios halten heftige Schwankungen aus", betont Philipp Dobbert, Chefvolkswirt der Berliner quirin bank AG. Mittel- bis langfristig dürften die weltwirtschaftlichen Auswirkungen der Entscheidung kaum spürbar sein. Mit einer Ausnahme: im Vereinigten Königreich selbst.

Die Sorge, der EU-Austritt führe zu hohen Wachstumseinbußen und wirke sich somit negativ auf die Gewinnentwicklung bei Unternehmen aus nicht nur in Großbritannien, sondern auch überregional  halten die Experten der quirin bank für übertrieben: Zwar ist Großbritannien noch immer die neuntgrößte Volkswirtschaft der Welt  der Anteil an der globalen Wirtschaftsleistung fällt mit knapp 2,5 Prozent aber gering aus", gibt Arndt Kussmann, Leiter der Wertpapieranalyse der Bank, zu bedenken. Eine europäische oder gar globale Wirtschaftseintrübung wegen des Brexits erscheine also eher unwahrscheinlich.

Passende Artikel

Live Event
Finanzwissen
Inside quirion

Diese Rolle spielt Europa im globalen Portfolio

An US-Aktien führt in einem diversifizierten Portfolio kein Weg vorbei. An europäischen Aktien aber auch nicht.

14.2.2024
Live Event
Finanzwissen

Wie sind die Aussichten für 2024?

Wirtschaft, Zinsen, Märkte: Was die Anlagestrategen von quirion für die weitere Entwicklung erwarten.

16.1.2024
Live Event
Finanzwissen

7 Vorsätze für eine bessere Geldanlage

Wer zum Start ins neue Jahr gute Vorsätze fassen will: für den Vermögensaufbau ein paar Vorschläge, die sich einfach umsetzen lassen.

27.12.2023

Jetzt anlegen und Vermögen aufbauen.

Eröffnen Sie ein Konto in wenigen Minuten beim Testsieger

Sie sind in guten Händen