Wie legt ein Robo-Advisor wie quirion mein Geld an?
📢 quirion LIVE 26.01.2023

Der Sparerpauschbetrag steigt

Der Sparerpauschbetrag steigt

2023 erhöht sich der Sparerpauschbetrag um rund 25 Prozent. Was bedeutet das für Anlegerinnen und Anleger und was passiert jetzt mit den Freistellungsaufträgen? Fünf Fragen und Antworten.

Was ist überhaupt der Sparerpauschbetrag?

Auf Einkünfte aus der Geldanlage wie Zinsen, Dividenden und Gewinne aus Aktienverkäufen werden seit 2009 pauschal 25 Prozent Abgeltungssteuer erhoben. Dazu kommen Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer. Bis zur Höhe des Sparerpauschbetrags allerdings werden solche Einkünfte von der Besteuerung ausgenommen. Dafür dürfen Aufwendungen im Zusammenhang mit Kapitalerträgen nicht als Werbungskosten geltend gemacht werden. Um später nicht zu viel gezahlte Ertragsteuern über die Steuererklärung wieder hereinholen und dann gegebenenfalls neu investieren zu müssen, können Anlegerinnen und Anleger einen Freistellungsauftrag erteilen – für den vollen Pauschbetrag oder einen Teil davon, wenn sie bei verschiedenen Stellen Geld anlegen.

Was ändert sich 2023?

Anfang des Jahres erhöht sich der Sparerpauschbetrag von 801 auf 1.000 Euro. Für zusammenveranlagte Lebenspartner gilt der doppelte Satz, nämlich 2.000 statt zuvor 1.602 Euro.

Was passiert mit erteilten Freistellungsaufträgen?

Wenn Sie den Sparerpauschbetrag über einen Freistellungsauftrag vollständig bei quirion geltend machen, müssen Sie sich um nichts weiter kümmern: Der Sparerpauschbetrag wird automatisch auf die neuen Werte angepasst. Liegt Ihr Freistellungsvolumen darunter, wird der Freistellungsauftrag um 24,844 Prozent* erhöht – also im Umfang des Anstiegs des Sparerpauschbetrags.

Und wenn ich noch keinen Freistellungsauftrag erteilt habe oder etwas ändern will?

Voraussetzung für die Freistellung ist die steuerliche Veranlagung in Deutschland. Bei quirion können Sie einen Freistellungsauftrag in Ihrem Kundenkonto unter „Einstellungen“ und dort im Menüpunkt „Freistellungsauftrag“ einreichen oder anpassen. Bei Fragen rufen Sie uns einfach an unter 030-89 201 400 oder schreiben uns eine E-Mail an info@quirion.de. Bei steuerlichen Fachfragen wenden Sie sich bitte an Ihr Steuerbüro.

Was bringt die Änderung für Anlegerinnen und Anleger?

Vermögensaufbau und Geldanlage sind ganz unabhängig von steuerlichen Erwägungen sinnvoll. Mit der Anhebung des Sparerpauschbetrags erweitert sich allerdings der Rahmen, um steuerfrei an Erträgen aus der Geldanlage zu partizipieren. Um über Geldanlage nachzudenken, ist der richtige Zeitpunkt aber „immer jetzt“ – zumindest bei quirion.

Mehr zum richtigen Zeitpunkt für die Geldanlage lesen Sie hier.

*Faktor ist 1000/801 = 1.24844

Passende Artikel

Live Event
Finanzwissen

Jetzt anlegen! Aber warum eigentlich?

Bei der Geldanlage fragen viele nach dem richtigen Zeitpunkt. Unsere Antwort: immer jetzt. Das hat einen speziellen Hintergrund.

1.12.2022
Live Event
Finanzwissen

Welche Geldanlage schützt vor Inflation?

Die Inflation zehrt an der Kaufkraft des angesparten Vermögens. Welche Form der Geldanlage am besten davor schützt und warum.

30.11.2022
Live Event
Finanzwissen

Bei Sparplänen jetzt am Ball bleiben

Wenn die Märkte schwächeln, gibt es mehr Anteile für das gleiche Geld: Ein guter Grund, bei unseren Sparplänen am Ball zu bleiben.

25.11.2022

Jetzt anlegen und Vermögen aufbauen.

Eröffnen Sie ein Konto in wenigen Minuten beim Testsieger

Sie sind in guten Händen

quirion Goldener Bulle - Robo-Advisor des Jahres 2022quirion Robo-Advisor-Test Sieger 3/22