ETF-SPARPLAN
Vermögensaufbau ab 25 € Sparrate 💡

Entspannt trotz Trump

Entspannt trotz Trump

Er poltert, er provoziert, er polarisiert. Donald Trump, der republikanische Kandidat für das Präsidentenamt der USA, sorgt mit seinen streitbaren An- und Absichten fast täglich für Schlagzeilen. Und die ganze Welt fragt sich: Was passiert, wenn der unberechenbare Milliardär mit der markanten blonden Haartolle am 8. November tatsächlich ins Weiße Haus gewählt wird?

"Ein Wahlsieg von Donald Trump könnte ein Risiko für die Weltmärkte darstellen", sagt etwa Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg Bank, dem Handelsblatt. "Niemand weiß, was er als Präsident wirklich machen würde." Seine Befürchtungen reichen hin bis zu einem Handelskrieg mit China - die Auswirkungen würden die Märkte weltweit belasten.

Trump ist außerdem ein entschiedener Gegner von TTIP, dem Freihandelsabkommen mit Europa - dessen Zukunft wäre bei einer Wahl des Immobilien-Moguls unsicherer denn je. Dementsprechend deutlich wurde dann auch der US-Ökonom Peter Morici, der Trumps geplantes Wirtschaftsprogramm in einem Interview mit der britischen BBC als "Gemetzel" bezeichnete.

Kombination unterschiedlicher Renditequellen

All das klingt nach potenziell schweren Turbulenzen an den Aktienmärkten. In solchen Zeiten sind natürlich auch die selbsternannten Börsenpropheten nicht weit, die Anlegern vermeintlich krisensichere Tricks anraten, mit denen sich von den einbrechenden Kursen angeblich sogar profitieren lässt.

Lassen Sie sich von derartiger Stimmungs- und Panikmache nicht anstecken! "Eine Geldanlage, die versucht, sich entweder gegen ein solches Szenario abzusichern oder sogar Profit aus ihm zu schlagen, kann bestenfalls zufällig die gewünschten Ergebnisse erzielen", erklärt Philipp Dobbert, Chefvolkswirt der quirin bank.

Mit der richtigen Anlagestrategie besteht ohnehin überhaupt kein Grund, sich von der grassierenden Unruhe anstecken zu lassen. Durch eine breite Diversifizierung und langfristige Zielsetzungen sind die Anlagen unserer Kunden grundsätzlich geringeren Schwankungen ausgesetzt. quirion setzt zu diesem Zweck auf eine Kombination von unterschiedlichen Renditequellen: ETFs, Index- und Anlageklassenfonds verschiedener Märkte.

"Wir empfehlen auch und gerade angesichts der Unsicherheit einen prognosefreien und strategischen, langfristigen Ansatz in der Kapitalanlage, der die faire Rendite des Marktes liefert", sagt Dobbert. Mit quirion bleiben Sie entspannt - trotz Trump.

Passende Artikel

Live Event
Finanzwissen

Warum Anleger nicht nur auf die Volatilität schauen sollten

Immer wieder gibt es an den Märkten Phasen von Euphorie. Mit den Notierungen steigen dann auch die Risiken. Doch mit geläufigen Risiko-Kennziffern lassen diese sich kaum entdecken. Prof. Dr. Stefan May, hat mit dem „Herdenrisiko“ und dem „realen Risiko“ nun Kennzahlen entwickelt, um die Gefahren sichtbarer zu machen. Im Interview erklärt unser Leiter des Anlagemanagements, warum diese Kennziffern den Wert der Diversifikation unterstreichen.

7.1.2022
Live Event
Finanzwissen

Ein Blick zurück nach vorn

Selbst wenn unsere Anlagestrategen nicht auf den Blick in die Glaskugel setzen, wollen wir doch auf das neue Anlagejahr einstimmen: Welche Trends die globalen ETF-Portfolios von quirion 2021 besonders geprägt haben – und warum es sich auch 2022 lohnen wird, prognosefrei anzulegen.

4.1.2022
Live Event
Finanzwissen

5 gute Gründe für Sparpläne

Sparpläne auf Wertpapiere sind gefragt. Kein Wunder: Kleine monatliche Sparbeträge machen es vielen leichter, die Rendite der Kapitalmärkte für den Vermögensaufbau zu nutzen. Und das ist nicht der einzige Grund, der für Sparpläne spricht.

13.12.2021

Jetzt anlegen und Vermögen aufbauen.

Eröffnen Sie ein Konto in wenigen Minuten beim Testsieger

Sie sind in guten Händen